Wildgehege

Informationen

Kontakt

Kontaktperson ist Herrn Strohmeier, Wildpfleger (Tel. 07625/ 80 66).

Das Wildgehege liegt am Waldrand von Zell-Schwarzenau und bietet mit seiner Größe von 3,6 ha Platz für zahlreiche Tiere. Entstanden ist das Gehege im Jahr 1971 aufgrund einer Privatinitiative.
Das heimische Rotwild und Dammwild (Hirsche und Rehe) und Wildschweine können ganzjährig besucht werden.

Einheimisches Dammwild

Es gibt einen Rothirsch, einige Hirsche und Rehe (Dammwild) sowie Wildschweine. Sie können den Besuch im Wildgehege Zell mit einer kleinen Wanderung verbinden, wenn Sie unterhalb der Kalvarienbergkapelle über das Kaiserwege zum Wildgehege laufen und dann anschließend durch das Wohngebiet Schwarznau am Spielplatz vorbei zurück gehen.
Der Eintritt in das Gehege ist kostenlos. Wer das Wildgehege allerdings finanziell unterstützen möchte, kann im Wildgehege Geld in eine Spendendose werfen.