Technisches Museum Schopfheim

Schließung

Das Technische Museum in Schopfheim wurde zum Anfang des Jahres 2018 geschlossen.

Die Erfindung des Johannes Gutenberg vor 550 Jahren, mit dem Guss von einzelnen Lettern (Buchstaben) Wörter und ganze Sätze oder gar Seiten zusammenzubauen, war der Durchbruch zur Verbreitung von Nachrichten etc. Es dauerte jedoch 300 Jahre, bis der Drang nach Wirtschaftlichkeit den Erfindergeist zum Erfolg führte und die maschinelle Herstellung von druckbereitem Satz gelang.
Die Bleisetzmaschinen wurden laufend verbessert und leistungsfähiger, bis 1975 der Fotosatz den Bleisatz ablöste. Die Setzmaschinenzeit dauerte nur ca. 80 Jahre. Sämtliche Modelle des Marktführers LINOTYPE GMBH und bedeutende Modelle der übrigen Hersteller wurden mühevoll restauriert – sind alle betriebsfähig.

Diese einmalige Sammlung wurde im Rahmen des 750-jährigen Jubiläums der Stadt Schopfheim im Jahre 2000 in einem Schopfheimer Fabrikgebäude eröffnet.